05.10.2010

MAC Studio Finish Concealer

Wie gewünscht kommt heute die Review zu dem MAC Studio Finish Concealer
Gekauft habe ich mir den Concealer vor rund 3 Wochen und seitdem täglich im Gebrauch. 
Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Produkt durch die Tutorials von Pixi2woo! Ich mag ihren Stil wirklich sehr gerne. Die Kombination von natürlichen und dramtischen Make-ups die sie bevorzugt finde ich sehr gelungen und inspirierend. 

Nachdem ich nun schon ein paar günstigere Concealer ausprobiert hatte (Alverde Camoulage, Manhattan Concealer etc.) sollte es nun doch etwas "besseres" sein. Damit möchte ich nicht sagen das Drogerieconcealer schlecht sind...

Nur ich hatte das Problem das sich die meisten Concealer nach einiger Zeit hässlich absetzten oder durch versehentliches "Augenreiben" verschwanden. 

Also ging ich am ersten Wochentag an dem ich hier in Mannheim war zu dem größten der 3 Douglase . Diese Filiale hat nämlich einen MAC-Counter ( UH UH UH! :D böse...)
Ich wurde von einer sehr freundlichen MAC Mitarbeiterin empfangen die sich wirklich viel Mühe gab. Ich glaube Sie hat mir 4 verschiedene Farben aufgetragen, bis ich wirklich zufrieden war!  

Es gibt  insgesamt 14 verschiedene Nuancen. Einige sind gelbstichig, andere wiederrum mehr rotstichig. Deswegen würde ich jedem, der sich für diesen Concealer interessiert empfehlen, einen MAC- Counter aufzusuchen und sich von einer "MACINE" beraten zu lassen. Ihr werdet mit Sicherheit gefragt ob Sie ihn euch auftragen soll ;-).
Dafür sind sie ja schließlich da.
  
Die Daten:

Name: Studio Finish Concealer mit SPF 35 (Lichtschutzfaktor)
Inhalt: 7g
Preis: 17,00 €


Meine Farbe: NC 20     




 




Das 'C' steht für Cold! Also für einen kalten Hautton. 
Neben dieser Bezeichnung gibt es noch die NW-Töne. 
Demnach für warme Hauttöne. 
Da der Bereich unter meinen Augen leicht bläulich ist
und dieser Concealer (bzw Ton) leicht rot-rosastichig ist, 
gleicht er das aus.





Die Konsistenz des Concealers würde ich als "fest-cremig" bezeichnen. Er ist viel fester als beispielsweise der Alverde Camouflage Concealer. Trotzdem lässt er sich sehr gut aus dem Döschen entnehmen und auftragen. Ich bevorzuge einen Synthetikpinsel den ich anschließend mit dem Produkt auf der Hand anwärme und dann auftrage. 


Man benötigt wirklich nicht viel an Produkt um den Bereich unter den Augen abzudecken. Meistens klopfe ich den Concealer leicht mit dem Zeigefinger (oder ein anderer :D) in die Haut ein und passe ihn somit noch besser an. Außerdem wende ich ihn um die Nase herum und auf einzelnen Rötungen an. Diese deckt er ebenfalls zuverlässig ab. 




Nach ein paar Minuten kann man feststellen das der Concealer ganz leicht trocknet. Er setzt sich praktisch auf der Haut fest und bleibt nicht wie der Alverde Concealer cremig und leicht flüssig. Man muss den Concealer nicht unbedingt mit einem Puder überdecken. 
Die Haltbarkeit ist meiner Meinung nach sehr gut. Nach einem langen Tag (ohne nachschminken) sieht er noch genauso frisch aus wie am Morgen. Auch andere Rötungen sind nach mehreren Stunden (10-12h) genauso versteckt wie vorher. 

Alles in allem hat mich das Produkt mehr als überzeugt. Ich habe absolut gar nichts an dem Concealer zu bemängeln. Die siebzehn Euro sind hier mehr als gerechtfertigt!  Nicht zuletzt wegen dem Lichtschutzfaktor. Ich würde auch sagen das man mit diesem Concealer lange auskommt. Ich habe ihn jetzt wirklich jeden Tag benutzt und man sieht fast noch gar keine Ausbuchtung :-). 

Wenn ihr noch Fragen habt... Ich beantworte sie liebend gerne :-)
Liebe Grüße
LaMiezée

Kommentare:

  1. Sehr gute Review, danke dafür :D
    Mein Estee Lauder Concealer ist nämlich so gut wie leer (und das nach 2 Jahren! ) und ich war nie sicher ob ich ihn nachkaufen würde...Preis etc.
    Der Concealer von Mac steht auf jeden Fall dann auf meiner Wunschliste!

    AntwortenLöschen
  2. @Bine:

    Mit dem Concealer kannst du echt nix falsch machen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja den wollte ich auch haben, aber ich schwanke noch zwischen dem und dem Long wear ;)
    Danke für die Review ;)

    Ich veranstalte gerade mein erstes Gewinnspiel *aufgeregt sei* :)
    http://womanslife-femme.blogspot.com/2010/10/artdeco-verlosung.html

    AntwortenLöschen
  4. Gerne :)
    Oh da muss ich doch gleich ma vorbeischauen.

    Höhö.

    AntwortenLöschen
  5. hör auf über sowas zu schreiben sons müssen wir nächste woche NOCHMAL zu mac, ich werde soooo arm :D

    AntwortenLöschen
  6. haha das kommt jetzt spät ^^ aber ich wollte dich nur berichten, dass NC nicht für kalte Hauttypen gedacht ist, sondern für Haut mit gelb-beigen Unterton, und NW für Haut mit Pink-rötlichem Unterton. :D

    Bei heller pinkisher Haut passt also eher NW und nicht NC :) Hier nochmal nach zu lesen:

    http://starsnrockets.com/2009/03/mac-foundation-ncnw-was-ist-das/


    nur son tipp am rande :D ich klugscheißer :D

    AntwortenLöschen
  7. @CamiKatze:

    Danke für dein Kommentar! Ja, das habe ich jetzt auch rausgefunden. Die Frau am MAC Counter hatte da wohl selbst kein Plan von.

    Naja, ich benutze den Concealer nun mehr auf Pickelchen.. da passt er ganz gut.

    Nix Klugscheißer. Ich bin froh über jeden Tipp oder Bemerkung! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...