02.11.2011

Der Miezeneyeliner und ein "Rote Lippen-Perfektionist"

Wenn es etwas gibt, was ich ungern nicht perfekt schminke, dann sind es rote Lippen! Erst letztens wurde ich gefragt ob ich perfektionistisch bin (beim Schminken von roten Lippen :D). Komischerweise habe ich mir davor noch nie die Frage gestellt ob ich ein Perfektionist bin und wenn ich ehrlich darüber nachdenke, bin ich ein "Rote Lippen- Perfektionist", soweit dies bei meinen unkonturierten Lippen möglich ist.

Kennt ihr das Problem mit den Lippen die scheinbar keinen Rahmen haben?

Schätzt euch glücklich wenn es bei euch nicht so ist, denn bei dieser Art von Lippe, ist es ziemlich nervenaufreibend eine saubere Kante hinzubekommen.












Trotz allem habe ich mich heute Morgen voller Tatendrang daran gewagt und habe ein paar Schätzchen aus den Tiefen meiner Schminkschublade gekrammt. Das wären einmal:

• Avène Creme für Überempfindliche Haut + Avène Couverance Make-up Fluid
• Make-up Atelier Paris Corrector
• Clinique Airbrush Concealer
• Bobbi Brown Bronzer
• MAC Cream Color Base "Pearl"
• Bobbi Brown Gel Eyeliner "Black Ink"
• Essence I love Extreme Mascara
• NYX Lipliner "Hot Red" (passt perfekt zu Russian Red!)
• MAC Russian Red Lipstick


Wie man einen perfekten Lidstrich zieht, werde ich sehr oft von meinen Kunden gefragt. Meine Antwort:

Werkzeug + Technik + Übung = Perfekter Lidstrich









Bei roten Lippen ist es extrem wichtig das euer Teint möglichst ausgeglichen ist. Eine Foundation beziehungsweise getönte Tagescreme ist daher von Nöten. Ohne Grundierung sehen rötliche Hautpartien nämlich noch rötlicher aus. Ob ihr ein Rouge verwenden möchtet, liegt ganz bei euch. Ich konturiere lieber mit einem Bronzer und highlighte etwas mit der Cream Color Base in Pearl.

Auf die gepflegten Lippen (darunter habe ich meinen geliebten Burt's Bees Lipbalm), trage ich eine dünne Schicht Lippenstift auf. Am saubersten funktioniert das mit einem Lippenpinsel. Die erste Schicht muss nicht unbedingt perfekt sein, denn nachdem ich diese mit einem Kosmetiktuch leicht abgetupft habe, folgt die Zweite etwas dickere Schicht Lippenstift. Bei dieser Schicht versuche ich schon ziemlich sauber zu werden. Bei der Oberlippe ist es wichtig, dass ihr die Farbe von den Mundwinkeln aus Richtung Lippenherz auftragt. Dadurch bekommt ihr eine schönere, geschwungenere Form hin. Mit dem NYX Lipliner in der Farbe "Hot Red", gleiche ich Unebenheiten und die Form meiner super tollen schiefen Lippen aus :D.







Im Grunde genommen trage ich dieses klassische Make-up sehr gerne... wenn da nicht immer dieses unüberwindbare Verlangen wäre, gleichmäßige, saubere Linien (Augen und Lippen) zu ziehen. Denn sobald ich merke, dass es nicht gerade ist, mach ich lieber alles wieder ab :D... Bin ich jetzt verrückt oder geht das manch einem von euch genauso? :D


Über eure Kommentare und Meinungen zum Thema "Rote Lippen" würde ich mich wie immer sehr freuen ;-)!

Liebe Grüße
LaMiezée

Kommentare:

  1. mir gehts genau so. rote lippen bereiten mir aber nicht soviel kopfzerbrechen wie der lidstrich :-( deiner schaut echt toll aus. ich schau mir das mal ab und versuchs mal.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch auf Kriegsfuß mit roten Lippen. Das schlimmste finde ich einfach, dass man immer schauen muss, ob noch Farbe da ist oder ob man schon wieder Farbe nachlegen muss :-( Naja und den Lidstrich bekomme ich auch nicht so toll hin wie du, wäre da dankbar, wenn du zu "Werkzeug + Technik" des perfekten Lidstriches etwas sagen könntest ;-) LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schön, ich finde rote Lippen an mir .. so..seltsam :D
    lg

    AntwortenLöschen
  4. @Anonym / Julia:

    Gerne!! :-) Ich füge mal was an! War schon am überlegen ob ich nicht noch was dazu schreiben soll :)

    AntwortenLöschen
  5. Mir gehts bei meinen Nägeln genauso. Wenn das unsauber aussieht, mach ich's lieber wieder weg. Ich hasse Streifen und Bläschen und alles unschöne. Die Ränder werden grundsätzlich mit einem Entfernerstift korrigiert, den ich nach jedem Gebrauch wieder penibel sauber mache, damit er das nächste Mal wieder gute Dienste leisten kann. Also ja, ich kenne diesen Beauty-Perfektionismus gut genug. Bei meinen Wimpern kann ich's auch nicht leiden, wenn die unsauber getuscht sind. Da ich helle Wimpern hab, fällt jede Schlamperei doppelt so stark auf. Also immer schön bis zum Ansatz tuschen. Dabei geht natürlich jede Menge daneben, sodass ich erstmal mit einem Wattestäbchen wieder korrigieren muss...

    Am Lidstrich-Tutorial wäre ich auch sehr interessiert. Ich verwende nämlich derzeit lieber solche Filzstifteyeliner als andere Hilfsmittel. Deshalb sind meine Gelliner nun eingetrocknet, weil mir das mit Pinsel und Co. morgens zu lange gedauert hat. Den Filzliner von essence hab ich nun schon über ein Jahr und er ist immer noch absolut schwarz und super in der Farbabgabe. Allerdings kommt nur ein hauchzarter Strich über die Wimpern, damit sie ein bisschen voller aussehen. An so einen Statement-Eyeliner wage ich mich derzeit nicht heran :)

    AntwortenLöschen
  6. Heiße Dame ;)
    Sieht wahnsinnig toll aus! Sowohl Lippen, als auch der Lidstrich.
    Ich habe auch ungerahmte Lippen. Aber ich mache das beste draus. Man kann ohne natürliche Kontur ja auch viel besser schummeln ;) hihi

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja. Die Kontur meiner Oberlippen ist am Lippenherz noch sehr scharf, verschwindet aber zu den Mundwinkeln hin völlig, so dass auch ich sehr genau darauf achten muss, wohin ich den Lippenstift male. Aber einen Vorteil hat es für uns: Wir sind damit in Bezug auf die Lippenform etwas flexibler und können uns malen, was wir wollen ;-)

    Deinen Look finde ich im übrigen hinreißend! Interessant, wie mädchenhaft verspielt du mit diesen eigentlich recht "heavy" applizierten Details wirkst <3

    AntwortenLöschen
  8. Mir geht es auch so und ich habe in Sachen Linern und Produkte für gute, schöne rote Lippen auch schon einiges durchprobiert. ^^"
    Aber du beherrschst es echt in perfektion!

    AntwortenLöschen
  9. Um deinen Lidstrich beneide ich dich...Ich bekomme das nur halb so hübsch hin :(
    Na ja, ich werde fleißig weiter üben ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  10. sieht suuuper aus!
    ich mag dieses klassische auch total. allerdings trage ich meistens nur den eyeliner im alltag, rote lippen sind zwar toll, aber für mich im alltag too much.
    welche farbe hast du denn beim couvrance make up?

    AntwortenLöschen
  11. @lullaby:

    Danke schön :-)! Ja, die roten Lippen sind schon gewagt. Find's immer lustig wenn ich dann angestarrt werde :D

    Bei dem Avène Make-up habe ich die Farbe Natural.. also die zweit hellste Farbe. "Pur" wäre sie mir jetzt im Herbst schon fast einen Tick zu dunkel, aber mit der Creme gemischt passt sie perfekt! :-)

    AntwortenLöschen
  12. *dich mal ins Abo steck* Ich finde rote Lippen mittlerweile wirklich schön, auch an mir. ;-) Aber es hat lange gedauert, bis ich mich überwinden konnte. Liebe Grüße Jabelchen

    AntwortenLöschen
  13. Gerahmte Lippen hoert sich suess an

    Habe selbst "ein Rahmen" aber es bedurfte natuerlich auch so Uebung. Anfangs war es etwas schwieriger aber nun ist Rot mein Look fuer Bad Days.

    Anonym:

    Mit einem extrem matten Lippenstift wie dem Ruby Woo kann man ohne Bedenken trinken und essen. D verschmiert nichts

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...