24.01.2012

Tas Merah Visagistenkoffer

Das Prachtstück, welches ich vor einigen Tagen bestellt habe, ist endlich da! 
Seit ich den Koffer das erste Mal gesehen habe, bin ich verliebt. Mein erster, eigener, richtiger Visagistenkoffer <3.
Gekauft, beziehungsweise bestellt habe ich den Koffer bei Bela-kosmetik.de. Der Sitz der Firma befindet sich in München, wo man auch in einem kleinen Laden, alles was das Maskenbildner- und Visagistenherz begehert findet. Da München aber leider nicht um die Ecke liegt, habe ich eine E-Mail an die nette Dame der Firma gesendet und mir wurde bestätigt, dass ich den Koffer auch per E-Mail bestellen kann. Den Produktkatalog findet ihr auf deren Homepage. Eine Preisliste könnt ihr euch dann auf Anfrage schicken lassen. Die Auswahl ist wirklich riesig und der Service ebenfalls :-). Innerhalb einer Stunde hatte ich bis jetzt immer eine Antwort in meinem Postfach liegen. 

Der Koffer ist meiner Meinung nach einer der durchdachtesten Visagistenkoffer, die es gibt.


Damit ihr euch ein genaues Bild davon machen könnt, habe ich euch zur Veranschaulichung ein Video eingefügt, bei dem man ganz genau sehen kann, wie der Koffer aufgebaut ist. 

Details
Aussenseite: 3 Taschen mit Reissverschluss, 1 Kleenextasche, 4 Pinselfächer
Innenseite: 5 Netz-Seitentaschen, 1 abnehmbare Pinseltasche mit 13 Pinselfächern, 2 herausnehmbare Schubladensets mit je 4 Schubladen sowie 1 Netztasche



  Bildquelle: Galerie Kunstvoll 


Und hier ist mein Schatzzz ... TAS MERAH Tm 1-1


Obwohl der Koffer ziemlich klein und kompakt wirkt, bietet er einiges an Stauraum, den man erst beim genaueren Betrachten ausmachen kann. Da hätten wir natürlich die 8 Schubladen, die alle herausnehmbar sind und nach Kategorien eingeteilt werden können. Da alle aus Plastik bestehen, kann man sie sehr leicht abwaschen.


Die Schubladen bieten durch ihre Größe nicht nur kleinen Produkten Platz sondern auch Paletten, die für einen Make-up Artist natürlich unersatzbar sind. 
Alle Paletten meiner Sammlung finden Platz darin, auch die Z-Palette Pro! Hochstapeln kann in den Schubladen ebenfalls. Bei der Höhe und der richtigen Ordnungsweise kein Problem.



Die Schublade hat folgende Maße (Innen):

23 cm lang
14,5 cm breit 
und 6 cm hoch













Über den Schubladen befindet sich noch ein Fach (36 x 26 x 10 cm), welches ebenfalls noch einiges an Platz bietet. An den Seiten sind noch vier Netztaschen mit Reißverschluss, die kleinere Teile sicher und sauber halten können. Da ich keinen extra Koffer für meine Haarsachen mitnehmen möchte, habe ich mich entschlossen, diese dort zu lagern. das Fach bietet Platz für einen Haarklammerkasten, ein Glätt- und Lockeneisen, diverse Stylingprodukte und anderen Krimmskramms den man so braucht.

  
Im Deckel des Koffers befindet sich noch eine herausnehmbare Pinseltasche, die insgesamt 13 Pinsel halten kann. Durch die transparente Schutzhülle, werden diese auch sicher festgehalten und verschmieren nicht den Deckel des Koffers ;-).

 














Da der Deckel an vier Seiten befestigt werden kann, ist er auch sicher verschlossen.
An den Seiten befinden sich wie ihr sehen könnt einmal eine Kleenexbox-Tasche (sehr praktisch!) die einen kleinen Schlitz hat und somit die Tücher ruck zuck herausgibt. Darunter sitzt noch eine verschließbare Tasche, die noch mehr Platz für Schminke, Pinsel oder sonstige Dinge bietet... z.B. Wattepads, Wattestäbchen und Abschminkprodukte!


Auf der anderen Seite befinden sich noch einmal zwei Taschen, die eher für Hohe Behältnisse gedacht sind. Leider passt meine Pinseldose von Make Up For Ever nicht hinein... Dafür findet sich aber sicherlich ein anderes Plätzchen! Soviel also zum Thema Stauraum!


Kommen wir aber zum Wichtigsten. Der Verarbeitung des Koffers.
Der Koffer besteht aus besonders strapazierfähigem Kunstfasergewebe. Durch die eingearbeitete Doppelstegplatten aus bruchfesten Kunststoff ist der Koffer auch sehr stabil und trotzdem leicht, was bei einem Visagistenkoffer äußerst von Vorteil sein kann. Mit dem mitgelieferten Tragegurt kann man den Koffer sogar umhängen.

Der Trolleygriff ist Höhenverstellbar und macht ebenfalls einen soliden Eindruck. Sollte man eine weitere Tasche mitnehmen wollen, kann man diese dort einhängen. Im Video werden die unterschiedlichen Stufen sehr gut demonstiert.

Die Schnallen die ihr auf der Vorderseite seht sind beide aus Metall. Sinnvoll, da diese wohl am Stärksten belastet werden.Außerdem sind die anderen beiden Schnallen an den Seiten des Deckels ebenfalls aus Metall. Alle anderen sind aus stabilem Kunststoff.

Was ebenfalls ein Pluspunkt bringt, ist das Material mit dem der Koffer verkleidet wurde. Man kann ihn sehr gut sauber machen, falls mal etwas kleckern sollte... was bei Make-up ja relativ oft vorkommt. Den Stoff des oberen Fachs, kann man sogar ganz entnehmen und in die Waschmaschine stopfen. Alle anderen Taschen können mit einem feuchten Lappen sauber gemacht werden. 

Das einzige was eventuell ein Nachteil sein kann, ist der Preis! Bezahlt habe ich mit Mehrwertsteuer 297 €. Kein geringer Betrag.. aber letztendlich lohnt es sich ja auch. Meiner Meinung nach hat man ja auch wirklich lange etwas von dem Koffer. Ich kann jedem Visagisten, Maskenbildner oder Haarstylisten diesen Koffer ans Herz legen. Ich bin super zufrieden damit und freue mich schon auf mein nächstes Fotoshooting bei dem ich IHN mitnehmen darf :-).

Sollte eine eurer Fragen noch unbeantwortet sein, stellt sie mir doch gerne in den Kommentaren. 


Ganz liebe Grüße 
LaMiezée

Kommentare:

  1. Ich hab den Koffer auch schon ins Auge gefasst. Bin wirklich hin und her gerissen wegen des Preises. Werd mir den auf der Messe mal anschauen und dann entscheiden!

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    Bist du noch immer mit diesem Koffer zufrieden?

    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...